Jeder kennt das. Es gibt Menschen, in deren Nähe wir uns sicher und wohlfühlen. Und es gibt solche, bei denen wir Unsicherheit, Unwohlsein oder gar eine Bedrohung empfinden.

Zur letzten Gruppe gehören besonders solche Mitmenschen, die ständig versuchen, andere zu dominieren. Gespräche mit diesen Menschen drehen sich häufig darum, dem jeweils anderen zu beweisen, dass sie selbst in der Rangordnung höher stehen oder bei jedem Thema recht haben müssen.

Typische Verhaltensweisen sind das häufige Herausstellen der eigenen Leistungen, des eigenen (höheren) Monatseinkommens, des größeren Hauses, der tolleren Urlaube und so weiter.

Zurückhaltende Menschen haben es in Gegenwart solcher „Alphatiere“ besonders schwer. Sie neigen dazu, den Machtproben auszuweichen und fühlen sich dabei oft schlecht, weil sie das Gefühl haben, nicht mithalten zu können.

Das einfache wie probate Mittel gegen diesen Zustand ist es, sich stattdessen lieber mit Menschen zu umgeben, die Wärme, Offenheit und Hilfsbereitschaft ausstrahlen.

Sie werden feststellen, wie viel wohler Sie sich in der Nähe dieser Menschen fühlen. Suchen Sie sich also die richtigen Freunde. Das Leben ist zu kurz, um es mit unangenehmen Menschen zu verbringen!

Woran erkennt man gute Freunde?

  • Ein Freund ist für einen da, wenn man Hilfe braucht.
  • Ein Freund tröstet, wenn es einem schlecht geht.
  • Echte Freundschaften funktionieren in guten und in schwierigen Zeiten.
  • Einen echten Freund kann man auch morgens um 4:00 Uhr anrufen, wenn einem danach ist.
  • In der Gegenwart eines echten Freundes fühlt man sich sicher und gut aufgehoben.
  • Ein echter Freund mag uns, obwohl er unsere Fehler kennt.
  • Vor einem echten Freund muss man sich nicht verstellen oder „zusammenreißen“.
  • Ein echter Freund versucht nicht zu beweisen, dass er uns überlegen ist.
  • Ein echter Freund versucht nicht ständig zu beweisen, dass er im Recht ist.

Tipp:

Verschwenden Sie keine Zeit mit Menschen, in deren Gegenwart Sie sich unwohl fühlen. Es gibt viele andere Menschen, die, genau wie Sie, an einem offenen und herzlichen Umgang mit anderen interessiert sind.

Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

 

 

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus  Selbstbewusstsein kann man lernen! von Alexander Stern.
Coverbild Selbstbewusstsein kann manlernen
Sie finden das Buch bei jedem guten Buchhändler:
Amazon
Thalia
Weltbild
Buecher.de
eBook.de

Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum oder aus den sozialen Medien auf diesen Artikel oder auf unsere Seiten verlinken.

Sorry, Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.